Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jetzt auch mit Supermarkt

Wandelhalle feiert Jubiläum

Seit Mittwoch (01.06.2011) können Sie Ihre Lebensmittel auch im Hamburger Hauptbahnhof kaufen.

Hamburg – Die "Neue Wandelhalle" feierte am 1. Juni 1991, also Mittwoch (01.06.2011) vor genau 20 Jahren Eröffnung. Seitdem ist die Einkaufspassage am Hamburger Hauptbahnhof nun 7.305 Tage durchgehend geöffnet. Das feiert die Wandelhalle mit vielen Jubiläumsaktionen. Der HVV zum Beispiel verschenkt ein Abonnement über 20 Monate, ein Schuhladen verkauft Schuhe besonders preisgünstig und jeder Interessierte bekommt eine "Knalltüte". Das ist eine Tragetasche in leuchtendem Gelb mit lilafarbener Aufschrift. Dazu gibt es Gutscheinhefte und kleine Werbegeschenke ausgewählter Kooperationspartner.

Pünktlich zum Jubiläum hat nun endlich auch ein Supermarkt in der Wandelhalle seine Tore geöffnet. Hier können Sie seit Mittwoch (01.06.2011) zwischen 7 und 23 Uhr ihre täglichen Einkäufe erledigen. Ende Juni eröffnet dann noch ein neuer Eisladen. Schließen wird Mitte Juli dagegen die Filiale der Deutschen Post.

Wandelhalle: Historie

Die Wandelhalle ist bereits seit 1906 das Herzstück des Hamburger Hauptbahnhofs. Bei der Eröffnung befanden sich lediglich ein Fahrtkartenschalter, Warteräume sowie die Gepäckabfertigung in dem Gebäude.

In den 70er Jahren fand eine Grundinstandsetzung des Bahnhofsgebäudes statt. In diesem Zuge musste die Wandelhallenbrücke abgerissen und wieder aufgebaut werden. Seit 1991 erstrahlt der Gebäudekomplex in seinem heutigen Glanz und lädt zum Shoppen und Bummeln ein. Täglich passieren nicht nur Reisende die Wandelhalle mit ihren 49 Geschäften über zwei Etagen, auch Pendler, Touristen und Passanten nutzen das Einkaufserlebnis an 365 Tagen im Jahr.