Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Speicherstadt

Wasserleiche geborgen

In der Speicherstadt entdeckten Passanten am Donnerstagmorgen eine Wasserleiche.

Hamburg - Und schon wieder ein Wasserleichenfund in der Hansestadt. Nachdem die Feuerwehr am 4. März eine Wasserleiche aus der Binnenalster geborgen hatte, wurde am Donnerstagmorgen schon wieder eine gefunden.

Dieses Mal in der Speicherstadt. Um 6:30 Uhr sahen Passanten den leblosen Körper im Brooktorhafen im Elbwasser treiben. Sie verständigten sofort die Feuerwehr.

Weder die Identität noch die Todesursache ist bislang bekannt. Es gibt jedoch, nach Angaben der Feuerwehr, keine Anzeichen auf ein Gewaltverbrechen. Fest steht, dass die Leiche bereits seit mehreren Tagen im Wasser schwamm. Sie wurde in die Gerichtsmedizin gebracht und wird dort untersucht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.