Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Dieses Mal in Osdorf

Wieder brennen Autos

In der Nacht zu Sonntag standen im Stadtteil Osdorf vier Fahrzeuge in Flammen.

Hamburg - Die Serie von Autobränden in Hamburg reißt einfach nicht ab. In der Nacht zu Sonntag (29.05.11) standen im Stadtteil Osdorf vier Fahrzeuge in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Gegen 4 Uhr hat eine Zeugin die Brände bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, sagte ein Sprecher der Polizei.

Ein Tatverdächtiger ist nach einer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt worden, er streitet die Tat ab. Wie die Ermittler mitteilten, steht der 54-Jährige in Verdacht die Autos in Brand gesetzt zu haben

In der Hansestadt haben in den vergangenen Monaten immer wieder Autos gebrannt. Seit Anfang des Jahres gingen weit über 200 Wagen in Flammen auf.