Radio Hamburg

Jenfeld, Neustadt, Osdorf

Wieder brennen Autos

In der Nacht zum Montag (16.05.11) sind in Hamburg in drei Stadtteilen erneut Autos in Flammen aufgegangen.

Hamburg - Die Brandserie in Hamburg geht weiter: In der Nacht zum Montag (16.05.2011) sind in verschiedenen Stadtteilen Hamburgs drei Autos ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, stand um 3.00 Uhr ein Fahrzeug in der Neustadt in Flammen. Eine Stunde später alarmierten Anwohner in Osdorf die Polizei, nachdem sie einen lauten Knall gehört hatten. Schließlich kam es in der Nacht zu einem dritten Autobrand im Stadtteil Jenfeld.

Die Suche nach den Brandstiftern in der Umgebung blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei ermittelt.

In der Hansestadt kam es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Autobränden. Die Polizei glaubt, dass Privatfehden oder Geltungssucht die Täter antreiben könnten. Allein an diesem Wochenende wurden acht angezündete Autos gelöscht.

Insgesamt brannten in diesem Jahr bereits über 200 Fahrzeuge in der Stadt.