Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jetzt kommt der Abriss

Kiez-Tanke vor dem Aus

Deutschlands berühmteste Tankstelle auf dem Kiez wird laut Medienberichten abgerissen.

Hamburg - Viele haben es schon lange befürchtet, jetzt steht es fest: Deutschlands berühmteste Tankstelle auf dem Hamburger Kiez wird laut Bild-Zeitung abgerissen. Die Bayerische Hausbau, der Besitzer des knapp 6.200 Quadratmeter großen Geländes zwischen Kastanienalle und Spielbudenplatz, will das gesamte Areal neu bebauen. Dafür müssen alle Gebäude weichen, auch die Tankstelle und die beiden Hochhäuser mit 109 vermieteten Wohnungen, in denen es teilweise bereits schimmelt und eine Sanierung angeblich zu teuer ist.

Obwohl auf dem Gelände neue Wohnungen und Geschäfte entstehen sollen, dürfte diese Entscheidung bei einigen nicht gerade Begeisterung auslösen. Seit Monaten kämpfen die Anwohner für den Erhalt der Hochhäuser. Immerhin räumt der Eigentümer BHG mit den Gerüchten über den Bau eines Hofbräuhauses oder Hotels auf. "Beides ist nicht vorgesehen", so eine Sprecherin.

Die Kiez-Tanke soll noch bis Ende nächsten Jahres geöffnet bleiben - dann läuft der Pachtvertrag aus.