Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

37-Jährige rammt Autos

Alkoholfahrt mit 2,91 Promille

Polizei

Die Frau hat fast 3 Promille Alkohol im Blut gehabt, auf dem Rücksitz ihres BMW haben ihre Kinder gesessen.

Eine 37-jährige Mutter hat auf ihrer Alkoholfahrt von der Elbchaussee nach Ottensen drei Autos gerammt.

Hamburg - Polizeibeamte haben am Mittwochnachmittag den Führerschein einer  37-jährigen Autofahrerin sichergestellt. Die Frau steht im Verdacht,  unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall verursacht zu haben. Die Hamburgerin fuhr mit ihrem BMW auf der Elbchaussee. Als die  Frau das Fahrzeug plötzlich wendete, mussten mehrere anderen  Fahrzeuge stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Anschließend fuhr die 37-Jährige in deutlichen Schlangenlinien  weiter.

Zeugen informierten die Polizei und teilten mit, dass neben  einer Fahrerin noch zwei kleine Kinder im Auto gesessen hatten. Polizisten entdeckten das Fahrzeug in Hamburg-Ottensen. Am BMW  waren frische Unfallspuren erkennbar. Auf dem vermuteten Fahrweg des BMW stellten die Beamten drei Pkw fest, die frische  Unfallschäden aufwiesen. Die Beamten trafen die Fahrerin und ihre 3 und 5 Jahre alten  Kinder in ihrer Wohnung an. Die deutlich alkoholisierte Frau hatte  einen Atemalkoholwert von 2,91 Promille.

Bei der mutmaßlichen  Unfallfahrerin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der  Führerschein der Frau wurde sichergestellt.