Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg Wellingsbüttel

Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt

Wellingsbüttel

In der Rehmkoppel im Stadtteil Wellingsbüttel hat ein Bagger am Dienstagvormittag eine Gasleitung beschädigt

Die Anwohner eines Mehrfamilenhauses mussten kurzeitig in Sicherheit gebracht werden, nachdem ein Bagger eine Gasleitung beschädigt hatte.

Wellingsbüttel - Bei Baggerarbeiten in der Rehmkoppel-Straße in Wellingsbüttel ist eine Gasleitung beschädigt worden. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, um sich ein genaues Bild von der Lage zu machen. Die Einsatzkräfte hatten sich dann dazu entschlossen, die Bewohner eines zweistöckigen Mehrfamilienhauses, sowie das Nachbargebäude in Sicherheit zu bringen. Zwischenzeitlich war der S-Bahnverkehr zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel gestoppt worden. Dann aber die Entwarnung. Es hat keine Verletzten gegeben. Das Gasleck ist mittlerweile wieder abgedichtet, die Bewohner sind wieder in ihren Häusern und die Bahnen fahren auch wieder planmäßig.