Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Stellingen

Verhandlungen über Gaskraftwerk-Bau

Offenbar wird von der Stadt und Vattenfall darüber nachgedacht, in Stellingen ein neues Gaskraftwerk zu errichten.

Hamburg - Stadt und  der Energieriese Vattenfall verhandeln offenbar über den Bau eines neuen Gaskraftwerkes. Laut "WELT" wird das neue Kraftwerk im Bereich der Müllverbrennungsanlage in Stellingen geplant und könnte 180.000 Hamburger Haushalte mit Fernwärme versorgen.

Noch keine offizielle Bau-Bestätigung

Damit würde der geplante komplizierte Bau einer unterirdischen Fernwärmeleitung vom Kraftwerk Moorburg unter der Elbe überflüssig werden. Gegen diese Pläne hat es bereits heftige Proteste aus der Bevölkerung gegeben. Das Kraftwerk in Moorburg würde dann nur noch Strom produzieren, statt einen der beiden Blöcke für die Wärmeproduktion zu nutzen.
Eine offizielle Bestätigung der Pläne gibt es weder von der Stadt noch von Vattenfall.