Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Festgekettet

Occupy-Aktion im Hamburger Apple-Store

Occupy beim Apple Store Hamburg

Die Aktivisten haben sich mit Masken bekleidet am Geländer im Apple-Store am Jungfernstieg angekettet.

Etwa zehn Anhänger der Occupy-Bewegung haben am Samstag mit einer Protestaktion die frühzeitige Schließung des Apple-Stores bewirkt.

Hamburg, 05.02.2012

Aufregung am Hamburger Apple-Store: Etwa zehn Anhänger der Occupy-Bewegung haben mit einer Protestaktion dafür gesorgt, dass der Computer-Laden am Jungfernstieg frühzeitig geschlossen hat.

Im größten deutschen Geschäft des amerikanischen Computer-Unternehmens haben sie sich an ein Geländer gekettet und Flugblätter von der Galerie im Laden geworfen. Apple-Mitarbeiter haben die  Polizei gerufen, die Beamten haben das Geschäft am frühen Abend geräumt.

Die Globalisierungsgegner verlangen Fairness für die angeblich schlecht bezahlten Arbeiter, die die teuer verkauften Apple-Produkte herstellen.

Die Occupy-Bewegung kritisiert soziale Ungleichheit, ihre Anhänger protestieren vor allem gegen Banken in den Metropolen der USA und Europas.

Video der Protestaktion