Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Laut gegen Nazis

Hamburg steht auf!

Hamburg steht auf - laut gegen Nazis

Auch Lotto King Karl und Tim Mälzer (hinten rechts) unterstützen die Kampagne "Laut gegen Nazis".

Hamburg wird während der internationalen Wochen gegen Rassismus im März zum bundesweiten Zentrum gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit.

Hamburg - Hamburg steht auf: Smudo von den Fantastischen Vier, Fernsehkoch Tim Mälzer, Kult-Musiker Lotto King Karl, Google, der HSV und St. Pauli machen mit bei der Aktion "Laut gegen Nazis". Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus findet die Aktion in Hamburg vom 16. März bis zum 24. März statt. Hamburg wird dabei zum bundesweiten Zentrum der Aktion.

Es soll dabei ein Signal für eine Welt ohne Antisemitismus, Homophobie, Nazigedankengut und Menschenverachtung gesetzt werden.
Workshops, Wettbewerbe, Schulprojekte, Konzerte und eine Großkundgebung finden in der Zeit statt. Die Schirmherrschaft hat Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) übernommen.

Das Thema ist vor allem durch die Zwickauer Neonazi-Zelle in den Fokus gerückt.