Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Skandinavien als Vorbild

Zukunftspläne für Hamburg

Olaf Scholz

Für Scholz ist Skandinavien vor allem im Bildungsbereich ein Vorbild.

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz will Hamburg laut Abendblatt zur skandinavischsten Stadt Deutschlands machen.

Hamburg - Laut Abendblatt sagt Bürgermeister Olaf Scholz: "Hamburg wird wahrscheinlich die skandinavischste Stadt Deutschlands." Skandinavien ist vor allem im Bildungsbereich Vorbild für Scholz.

Pläne für die Zukunft

Die Unterzeichnung des neuen Landesrahmenvertrages "Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen" ist nur ein Schritt in die Zukunft. Der Senat will auch die Einführung der Beitragsfreiheit der fünfstündigen Kitabesuche voranbringen - alles nach skandinavischem Vorbild. Doch Scholz hat auch den Wohnungsbau im Blick und sieht die Errichtung von 6.000 Wohneinheiten pro Jahr als eine wichtige Säule der Zukunft. Zudem will er rund 130.000 Migranten einen Brief schicken, in dem er ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft anträgt.
 
Der Bürgermeister Olaf Scholz schätzt, dass die Einwohnerzahl in Hamburg bis 2025 auf 1,9 Millionen und mehr steigen kann.