Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schwerer Unfall in Harburg

Zwei Tote nach Überholversuch

Harburg, 10.07.2012
Schwerer Unfall in Harburg - Juli 2012

Beim schweren Aufprall des Autos starben Fahrer und Beifahrerin.

Bei einem Unfall in Harburg sind am Montagabend zwei Menschen getötet und ein Beifahrer schwer verletzt worden.

Bei einem Überholversuch in Harburg sind Montag (09.07.2012) zwei Menschen ums Leben gekommen und ein Beifahrer schwer verletzt worden. Der 30 Jahre alte Fahrer ist im Ortsteil Hausbruch nach einem Überholmanöver mit seinem Auto ins Schleudern geraten, sagte ein Sprecher der Polizei Hamburg am frühen Dienstagmorgen. Das Auto stieß gegen eine Laterne, ein Verkehrsschild und einen Briefkasten - und prallte schließlich gegen einen Baum im Vorgarten eines Hauses.

Fahrer und Beifahrerin starben am Unfallort

Der Fahrer und seine 32 Jahre alte Beifahrerin starben am Unfallort. Ein weiterer 31 Jahre alter Mitfahrer, der auf der Rückbank gesessen hat, kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Überhöhte Geschwindigkeit

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war überhöhte Geschwindigkeit die Ursache für den Unfall. Ob der 30 Jahre alte Fahrer möglicherweise nicht fahrtüchtig war, werde ermittelt, sagte der Polizeisprecher. Weitere Autos waren an dem Unfall nicht beteiligt.

(dpa/lhö)