Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Blankenese und Umgebung

EHEC-Fälle bleiben ungeklärt

Die Auslöser der jüngsten Hamburger EHEC-Fälle in Blankenese und Umgebung bleiben unklar.

Hamburg, 13.03.2012

Nachdem sich die sechsjährige Sophie Anfang Februar mit der Darmkrankheit infiziert hat und wenig später an den Folgen gestorben ist, hat es fünf EHEC-Fälle in Blankenese und Umgebung gegeben.

Quelle der Erkrankung nicht bekannt

„Alle Lebensmittelproben die wir genommen hatten im Umfeld der Erkrankungen vor allem rund um Blankenese haben uns leider nicht zu der Quelle geführt. Das heißt wir wissen nicht, woher denn die Erkrankungen eigentlich kamen. Und natürlich ist es mit jedem weiteren Tag den man wegkam von den Erkrankungen es immer schwieriger geworden, eine Quelle zu finden, so dass wir jetzt leider abschließend sagen müssen, wir können es nicht klären wo die Erkrankung herkommt“, so Rico Schmidt von der Hamburger Gesundheitsbehörde.