Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Dachstuhl fing Feuer

Großbrand in Hamburg-Horn

Hamburg, 28.05.2012
Brand in Horn

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis zum Sonnenaufgang.

In der Nacht zum Montag (28.05.2012) hat ein Dachstuhl in Hamburg-Horn Feuer gefangen und einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Der Dachstuhl eines viergeschossigen Wohnhauses ist in der Nacht zum Montag in Hamburg-Horn in Brand geraten. Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, mussten die Bewohner von zwei Häusern in Sicherheit gebracht werden. Während der Evakuierung fielen Dachschindeln von dem in Brand geratenen Dach und schlugen neben Rettungskräften und Anwohnern auf dem Boden auf.

Der Brand breitete sich rasend schnell aus

Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Brand war gegen 2.00 Uhr aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Nach Informationen der Feuerwehr breitete sich das Feuer rasch auf den gesamten Dachsstuhl aus. Die Feuerwehr kämpfte mit rund 60 Einsatzkräften gegen die Flammen und war bis in den Tagesanbruch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Höhe des Sachschadens wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt.

(pov/dpa)