Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Es soll die größete EM-Party Deutschlands werden"

Infos: Fanfest auf dem Hamburger Heiligengeistfeld

Hamburg, 25.05.2012
Fanfest 2010

So sah es zum WM-Fanfest 2010 auf dem Heiligengeistfeld aus.

Mit der Übertragung aller EM-Spiele soll das Fanfest in der Hansestadt nach Veranstalterangaben das größte in Deutschland werden, das durchgängig feiern will.

Ab dem 8. Juni rollt das Leder wieder zur Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Und genau wie bei der  WM 2010 in Südafrika soll auch in Hamburg wieder EM-Party gemacht werden."Wir zeigen nicht nur die Deutschlandspiele, sondern alle Begegnungen", so Uwe Bergmann von den Veranstaltern des EM-Fanfests auf dem Heiligengeistfeld. Im Fan-Stadion im Stadtteil St. Pauli können 70.000 Besucher mitfiebern, wenn die Spiele auf der diesmal 92 Quadratmeter großen Leinwand (Bergmann: "So groß war sie noch nie!") zu sehen sind.

Hamburg freuts sich schon aufs Fanfest

Das Public Viewing in der Hansestadt gehört seit der Fußball-WM 2006 in Deutschland zu den bundesweit größten Fanpartys. Mit etwa 450.000 bis 600.000 Besuchern rechnen die Veranstalter diesmal während des Turniers, das vom 8. Juni bis 1. Juli in Polen und der Ukraine ausgetragen wird. Und wenn das Wetter mitspielt, werden diese Zahlen auch bei der EM erreicht werden. Hamburg steht schon jetzt in den Startlöchern fürs Fußball-Fieber 2012. Der Hype um die  EM Panini-Sticker hat zum Beispiel gerade seinen Höhepunkt ereicht.

(dpa/aba)