Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

DT5 erweitert Hochbahn-Flotte

Neues U-Bahn-Fahrzeug geht in Betrieb

Hamburg, 07.11.2012
Neue U-Bahn DT5 Hamburger Hochbahn

So sieht die neue U-Bahn DT5 von vorne aus.

Eine neue U- Bahn-Generation steht in den Startlöchern und überzeugt mit modernster Technik.

Die Hochbahn-Fahrzeugflotte ist um ein neues und hochmodernes Fahrzeug gewachsen und der sogenannte DT5 (DT steht für Doppeltriebwagen und 5 für die fünfte Generation in Hamburg) soll den ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) noch attraktiver machen und in Zukunft zu einem gut vorbereiteten U-Bahn-Betrieb beitragen.

Alte DT3-Modelle sollen ersetzt werden

„Mit dem DT5 reagieren wir auch auf die steigenden Fahrgastzahlen und rüsten uns so für die Zukunft“, so der Hochbahn-Vorstandsvorsitzende Günter Elste. Mit den neuen Fahrzeugen besteht die Möglichkeit, auf Nachfragesteigerung flexibel reagieren zu können und stetig die rund 40 Jahre alten DT3-Modelle zu ersetzen.

Modernstes seiner Art mit Klimatisierung

Das neue Fahrzeug zählt zu den modernsten seiner Art und ist nach den gestiegenen Ansprüchen der Fahrgäste ausgerichtet. Das Fahrzeug ist 2,6 Meter breit und besitzt Übergänge zwischen den einzelnen Wagen. Somit wird eine einfachere und bessere Verteilung der Fahrgäste im Fahrzeug ermöglicht. Durch intelligente Türschließsysteme mit Lichtschranken wird ein grundloses Offenstehen der Türen verhindert und durch die Klimatisierung sorgt diese Eigenschaft im Sommer, als auch im Winter für eine konstant angenehme Temperatur im Fahrzeug.

Auch das Informationssystem wurde erweitert und so sehen die Fahrgäste über das Fahrgastfernsehen eine dynamische Anzeige des Linienverlaufs und aller kommenden Haltestellen.

Umweltfreundliche Fahrzeugtechnik

Zusätzlich ist das neue Fahrzeug mit der aktuell umweltfreundlichsten Fahrzeugtechnik ausgestattet und führt seine Bremsenergie zurück ins U-Bahn-System.

Der DT5 wurde knapp ein Jahr auf Hamburgs Strecken getestet und ab dem 8. November 2012 fahren die ersten fünf Fahrzeuge auf der U3-Ringlinie. Bis zum April 2013 erwartet die Hochbahn sieben weitere Fahrzeuge und insgesamt sind 67 Fahrzeuge geplant.

(eli)