Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Deutschland unter die Haube"

Kunst-Autos für die Deutsche Einheit

Hamburg, 09.11.2012
Deutschland unter die Haube 09.November

Drei gestaltete Motorhauben wurden am Freitag (09.November) schon als "kleiner Vorgeschmack" präsentiert.

Auftakt des Projektes am 9. November in Hamburg: Bis 2014 sollen Motorhauben künstlerisch zum Thema "Deutsche Einheit" gestaltet werden.

Freitag (09.November), am 23. Jahrestag des Mauerfalls, ist das Kunstprojekt "Deutschland unter die Haube" eröffnet worden. Hinter dem Projekt steht die Gestaltung von Trabant- sowie VW-Käferhauben, die dann Gefühle, Impressionen und Erinnerungen an die Deutsche Einheit reflektieren sollen.

Das Projekt "Deutschland unter die Haube"

Initiiert von Fotograf Kurt Hamann ist am Freitag der Startschuss zum Projekt gefallen. In den kommenden zwei Jahren wollen 60 Künstler Motorhauben zur Deutschen Einheit gestalten. Teilnehmen werden unter anderem Udo Lindenberg sowie auch Feliks Büttner, der unter anderem den "Kussmund" der AIDA-Kreuzfahrtschiffe gestaltet hat. Nicht nur von Deutschen wird ordentlich Kreativität bewiesen. Eine türkische Goldschmiedin sowie ein Sizilianer haben bereits angekündigt, auch ein Motorhauben-Design zu entwerfen. Der Initiator Kurt Hamann steht noch immer im Gespräch mit vielen weiteren, potentiellen Gestaltern. Er selbst sagt, dass er auch in Betracht zieht, Gefangenen das Gestalten einer Motorhaube anzubieten. Im Gefängnis gebe es auch viele kreative Köpfe.

9. November - Ein historischer Tag

Jedem ist dieses Datum bekannt: Es ist der Fall der Mauer im Jahre 1989. Doch nicht nur der Mauerfall markiert dieses so wichtige Datum: 1918 startet die Novemberrevolution, 1923 wurde dem Hitlerputsch am 9. November ein Ende gesetzt und am 9. November 1938 fand die grausame Reichsprogromnacht der Nazi-Schergen statt. Am 9.November 2014, zum 25-jährigen Feiertag des Mauerfalls, sollen dann alle Motorhauben in Berlin präsentiert werden. Danach kann sich Hamann vorstellen, mit der Ausstellung durch Deutschland zu touren.

(dpa/rbö)