Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schnupperbetrieb der neuen U4

Zehn Tage kostenlos U-Bahn fahren

Hamburg, 20.11.2012

Schon ab dem 29. November fährt die neue U4, bis zum 8. Dezember ist die Fahrt ab Jungfernstieg bis zur Station Hafencity kostenlos.

Hamburg bekommt eine neue U-Bahn-Linie - und das zehn Tage früher als angekündigt. Die neue U-Bahn-Linie 4 nimmt bereits Ende November ihren Betrieb zwischen Billstedt und der Hafencity auf. Der erste reguläre Zug startet am 29. November um 10:08 Uhr in Billstedt und soll 20 Minuten später an der Haltestelle HafenCity Universität ankommen. Das hat die Hochbahn am Montag mitgeteilt. 

Kostenlos mit der U4 fahren

Bevor der richtige Betrieb am am 9. Dezember 2012 startet, bietet die Hochbahn den Hamburgern etwas Besonderes an. Die Fahrt ab Jungfernstieg in die HafenCity ist bis zum 8. Dezember für alle Fahrgäste nämlich kostenfrei.In dieser Zeit gilt schon der künftige Fahrplan. "Wir möchten all unseren Fahrgästen ermöglichen, sich das erfolgreich abgeschlossene erste Teilprojekt der U4 direkt vor Ort in Ruhe anzuschauen", sagt Hochbahn-Chef Günter Elste. "Ab sofort  ist man  vom Jungfernstieg  in nur vier Minuten direkt im Überseequartier. Jetzt ist die HafenCity mit einem leistungsfähigen Schnellbahnsystem an die Hamburger Innenstadt angebunden. Das ist enorm wichtig für die erfolgreiche Weiterentwicklung des neuen Stadtteils.“

10-Minuten-Takt ab 9. Dezember 

Am 9. Dezember beginnt dann der reguläre U4-Betrieb zwischen 5:30 Uhr und 23 Uhr im 10-Minuten-Takt zwischen den Haltestellen Billstedt und Überseequartier. Die vorläufige Endhaltestelle HafenCity Universität wird spätestens zur geplanten Eröffnung der Universität im kommenden Herbst in den regulären Fahrplanbetrieb gehen. Aber schon jetzt wird die Haltestelle regelmäßig angefahren: Sonnabends, sonntags und an Feiertagen fahren die U4-Züge zwischen 10 und 18 Uhr bis zur Haltestelle HafenCity Universität.

Ab 2017 zu den Elbbrücken

Parallel zum erfolgreichen Abschluss des ersten Abschnitts bis zur HafenCity Universität laufen die Planungen zum Weiterbau der U4 bis zu den Elbbrücken auf Hochtouren. Das zweite U4-Teilprojekt sol lmit der Inbetriebnahme der Haltestelle Elbbrücken  im Jahr  2017 abgeschlossen werden.

Daten und Fakten zur U4

Daten und Fakten

Wissenswertes zur U4

  • Länge der Neubaustrecke

    ca. 4000 Meter

    2,8 Kilometer im Schildvortrieb, 1,2 Kilometer zwischen HafenCity Universität und Überseequartier in offener Bauweise.

  • Maximale Tiefenlage

    –42 Meter unter dem Gelände Wexstraße/Alter Steinweg (entspricht 30 Meter unter NN)

  • Tunneldurchmesser

    Durchmesser je eingleisige Röhre: 6,5 Meter außen, 5,6 Meter innen

  • Fahrtdauer der U-Bahn
     
    Jungfernstieg–Überseequartier ca. 4 Minuten

    Überseequartier–HafenCity Universität ca. 1 Minute

    Überseequartier–Hauptbahnhof ca. 5 Minuten

  • Höchstgeschwindigkeit

    80 km/h

  • Daten des Bohrers

    Länge inkl. Nachläufer 74 Meter
    Gesamtgewicht ca. 650 Tonnen
    Schneidrad 61 Tonnen
    Durchmesser 6,57 Meter

    Bodenaushub Tunnelröhren:
    190. 000 Kubikmeter gesamt

Mehr dazu - Fotos: Erste Fahrt mit der neuen U4

(lhö)