Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schmuggel im Hamburger Hafen

9,5 Millionen Zigaretten beschlagnahm

Hamburg, 19.10.2012
9,5 Millionen geschnuggelte Zigaretten Oktober 2012

9,5 Millionen geschmuggelte Zigaretten sind im Hamburger Hafen sichergestellt worden.

9,5 Millionen Zigaretten sind vom Zollfahndungsamt im Hamburger Hafen sichergestellt worden.

Im Hamburger Hafen hat der Zoll 9,5 Millionen Zigaretten mit einem Steuerwert von 1,7 Millionen Euro in einem Container sichergestellt. Aufmerksam sind die Zöllner auf den Behälter geworden, weil er seit August auf dem Terminal stand, ohne abgeholt zu werden, teilte die Behörde am Freitag mit.

Schmuggelzigaretten sollten nach Ungarn geliefert werden

Bei der Kontrolle fanden sie am Donnerstag hinter etlichen billigen Rollkoffern die Kartons mit den 47.000 Stangen unversteuerter Zigaretten. Der Container sei in Hongkong beladen worden und sollteweiter nach Ungarn gebracht werden, hieß es in den Frachtpapieren. Das Zollfahndungsamt ermittelt wegen Steuerhinterziehung.

(dpa)