Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Auf dem Gelände der Klinik Ochsenzoll

Neue Wohnungen in Langenhorn

Hamburg, 21.09.2012
RHH - Expired Image

In Langenhorn soll ein neues Viertel gebaut werden - insgesamt 450 Wohnungen.

Die Stadt will neue Wohnungen auf dem ehemaligen Krankenhausgelände Ochsenzoll in Langenhorn bauen.

Die Stadt will neue Wohnungen auf dem ehemaligen Krankenhausgelände Ochsenzoll in Langenhorn bauen.
 
450 Wohnungen sind insgesamt geplant, hat die Patrizia Projektentwicklung GmbH bekannt gegeben meldet das Hamburger Abendblatt. Bereits im kommenden Jahr sollen die Bauarbeiten in Langenhorn starten.
 
Die neuen Wohnungen entstehen auf einer 11 Hektar großen Fläche. Der Bau wird voraussichtlich etwa 120 Millionen Euro kosten und das Quartier soll sowohl aus alten, denkmalgeschützten Krankenhausbauten und neuen Mehrfamilienhäusern bestehen.

"Unter den Linden" in Hamburg

Aber auch der Name des neuen Viertels in Langenhorn verspricht einiges. "Unter den Linden" soll das Quartier heißen - also genauso also, wie die Prachtstraße Berlins im Zentrum der Hauptstadt.

(tri/aba)