Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Erstwünsche meistens erfüllt

Schüler bekommen Wunschschule

Hamburg, 25.04.2013
RHH - Expired Image

Hamburgs Schüler kommen nach den Sommerferien in der Regel auf ihre Wunschschule.

Ob Grundschule, Gymnasium oder Stadtteilschule - Hamburgs Schüler kommen nach den Sommerferien in der Regel auf ihre Wunschschule.

Auf welche Schule soll es gehen? Meistens auf die, die sich die Schüler und Eltern ausgesucht haben. Das hat die Schulbehörde bekannt gegeben. Nur durchschnittlich fünf Prozent der Erstwünsche sind abgelehnt worden.

Mit 92 Prozent Wunscherfüllung bildet die Stadtteilschule das Schlusslicht - die Wünsche der künftigen Gymnasiasten gehen zu mehr als 98 Prozent in Erfüllung.

Schulsenator Ties Rabe: "Es war schon im letzten Jahr so, dass wir es geschafft haben, fast 95 Prozent der Schulwünsche zu erfüllen. Und ich möchte einmal ein Bundesland sehen, dass das schafft. Die meisten Bundesländer lassen gar nicht zu, dass Eltern so viel Auswahl haben. In Hamburg können sich die Eltern praktisch jede Schule der ganzen Stadt auswählen.#

Und dann, vor diesem Hintergrund es zu schaffen das 95 Prozent dieser Wünsche sogar umgesetzt werden, ist schon eine große Leistung."

(tr / ste)