Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Konkurrenz für Modehäuser

Primark will in Saturn-Palast

Hamburg, 09.08.2013
Saturn, Hamburg 950x720

Wird sich Saturn bald seinen Palast in der Mönckebergstraße 1 mit der Modekette Primark teilen müssen?

Die irische Billigbekleidungskette „Primark“ plant anscheinend, sich auch in Hamburg niederzulassen.

Hamburger, die heute bei Primark shoppen wollen, müssen bisher entweder nach Bremen oder Hannover pendeln. Wenn es nach dem Bekleidungsriesen geht, soll sich das bald ändern. Schon seit längerem sucht das Unternehmen nach einem passenden Standort und zog auch das ehemalige Gebäude der HSH-Nordbank in Betracht. Allerdings war die Zufahrt zum Gebäude nicht optimal. Denn Primark bekommt pro Tag bis zu drei LKW-Ladungen mit neuer Mode angeliefert.

Topstandort an der Mö

Die Mönckebergstraße 1 hingegen scheint der ideale Standort zu sein. Bislang bietet hier nur der Technikanbieter "Saturn" seine Waren an. Allerdings möchte Primark auch in diesen Topstandort einziehen. Laut Medienberichten soll der neue Hamburger Hauseigentümer Saturn dazu drängen, seine Verkaufsfläche von 18.000 auf 10.000 Quadratmeter zu verkleinern. Das bedeutet: Zwei freie Stockwerke für den Modeanbieter.

Konkurrenz für Modehäuser

Ein Saturnsprecher äußerte sich gegenüber anderen Medien, dass sie über die Primark-Pläne Bescheid wüssten, aber keine Verkaufsfläche abgeben wollen und langfristige Mietverträge hätten.

Für Modehäuser wie H&M und C&A würde der Einzug von Primark in der Mönckebergstraße starke Konkurrenz bedeuten, denn der Saturn-Palast liegt direkt am Hauptbahnhof. Viele, die aus dieser Richtung kommen, würden dann vermutlich zuerst bei Primark einkaufen gehen.

Was ist Primark?

Primark ist eine irische Bekleidungskette, die Mode zu günstigen Preisen anbietet. Von Irland breitete sich das Filialnetz zunächst im Inland und später auch in Großbritanien aus. Seit 2006 begann Primark, Filialen in anderen Teilen Europas aufzubauen. Heute hat Primark 257 Filialen in ganz Europa. Davon befinden sich zehn Standorte in Deutschland. In der Nähe von Hamburg ist findet sich Primark in Bremen, Hannover und Berlin.

(kru)

comments powered by Disqus