Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Versuchte Vergewaltigung

28-jähriger Däne festgenommen

Hamburg, 19.08.2013
Vergewaltigung im Stadtpark

Der Täter wollte sich Freitagnachmittag (16.08.) zwischen Itzstedt und Nahe offenbar an einer 13-jährigen Radfahrerin vergreifen. (Symbolbild)

Nachdem er am Freitagmittag (16.08.) versucht hatte eine 13-Jährige zu vergewaltigen, konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter festnehmen.

Die Polizei hat am frühen Freitagabend (16.08.) im Rahmen einer Großfahndung nach Bekannt werden einer versuchten Vergewaltigung zum Nachteil einer 13-Jährigen einen 28-jährigen dänischen Staatsbürger festgenommen.

Versuchte Vergewaltigung

Der Tatort liegt an der Bundesstraße 432 zwischen den Ortschaften Itzstedt und Nahe. Dort war die 13-Jährige am Nachmittag mit dem Fahrrad unterwegs. Der Täter war bei seiner Tat offenbar gestört worden und flüchtete. Der Tatvorwurf: versuchte Vergewaltigung.

Festnahme an Fähre

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg nahm die Ermittlungen auf. Aufgrund einer Zeugenaussage fahndete die Polizei nach einem Mann mit einem dänischen Fahrzeug. Die groß angelegte Fahndung wurde daher insbesondere auf den grenznahen nördlichen Bereich des Landes ausgeweitet. Um 17.45 Uhr gelang die Festnahme des Tatverdächtigen durch Beamte der Bundespolizei an der Fähre Puttgarden.

Ermittlungen dauern an

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Kiel erließ ein Haftrichter am Samstag (17.08.) einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 28-jährigen Dänen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Bad Segeberg und der Staatsanwaltschaft Kiel dauern an. Weitere Auskünfte werden derzeit nicht abgeben.

(dpa/kru)