Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mord in Alsterdorf

74-Jährige in Wohnung erstickt

Hamburg , 12.12.2013
RHH - Expired Image

Eine 74-Jährige Serbin wurde in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Die Polizei geht von Mord aus.

In Alsterdorf ist eine 74-Jährige in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Die Frau wurde nach Polizeiangaben erstickt.

Nachdem eine Bekannte mehrfach vergeblich versucht hatte, die 74-Jährige zu erreichen, fuhr sie schließlich zur Wohnung der Frau und fand die Tote im Schlafzimmer. Die alarmierte Polizei stellte im Schlafzimmer fest, dass die Wohnung einen durchwühlten und durchsuchten Eindruck machte. Es scheint so, als ob dort etwas Bestimmtes gesucht worden war. Die Polizei kann aber noch nicht sagen, ob etwas entwendet worden ist. Die Frau lebte offenbar allein in der Wohnung.

Hintergründe unbekannt

Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind noch nicht bekannt, es gilt als wahrscheinlich, dass die gebürtige Serbin bereits am Sonntag getötet wurde. Die Hamburger Mordkommission und die Staatsanwaltschaft ermitteln. Die Beamten hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Polizei bittet um Mithilfe

Das Opfer des Gewaltverbrechens wurde nach jetzigem Erkenntnisstand der Mordkommission am Sonntag zuletzt lebend gesehen. Die Polizei sucht Zeugen, die in den vergangenen Tagen, besonders am Sonntag, verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Bei der Obduktion der Leiche stellten Rechtsmediziner fest, dass die 74-Jährige erstickt wurde. Womit, ist noch völlig unklar. Die Ermittler befragten Angehörige der Frau, um Hinweise auf ein Motiv zu erhalten.

(fbu)

 

 

comments powered by Disqus