Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

In Tatortnähe geschnappt

Polizei nimmt Autobrandstifter fest

Hamburg, 04.01.2013

Die Hamburger Polizei hat am späten Donnerstagabend zwei mutmaßliche Autobrandstifter festgenommen.

Nach zwei Autobränden in Hamburg hat die Polizei am Donnerstagabend zwei tatverdächtige Männer festgenommen. Die beiden Männer sind in Hausbruch in Tatortnähe geschnappt worden. Wie ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen sagte, hatte gegen 18:30 Uhr auf einem Parkplatz in Wilhelmsburg ein abgemeldetes Auto gebrannt. Drei Stunden später ging im Stadtteil Hausbruch ein weiteres Auto in Flammen auf.

Zu den beiden Festgenommenen macht die Polizei noch keine Angaben - beide werden derzeit noch vernommen.

Immer wieder Autobrände in Hamburg

Immer wieder brennen in Hamburg Autos. Die Fahndung nach den Tätern ist für die Polizei immer schwierig. Wenn die Brände auffallen, sind die Brandstifter oft schon lange geflohen.

(lhö/ros)