Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bombenfund in Waltershof

US-Fliegerbombe erfolgreich gesprengt

Hamburg , 23.07.2013
Bombenfund Waltershof, A7, US-Fliegerbombe

Experten konnten die Bombe kontrolliert unter Wasser sprengen.

Am Dienstag (23.7.) wurde bei Bauarbeiten in Hamburg eine US-Fliegerbombe unter der Autobahnbrücke am Waltershofer Damm gefunden.

Die Bombe wurde direkt unter der Autobahnbrücke gefunden. Nach ersten Untersuchungen war sie nicht ungefährlich, weil sie über einen chemischen Langzeitzünder verfügte. Um die Fundstelle zu markieren, wurde zunächst eine rote Boje gesetzt. Experten wie Taucher und Sprengmeister konnten die Bombe heben und in den Rugenberger Hafen schleppen, um sie dort kontrolliert zu sprengen.

Für die Zeit der Sprengungsarbeiten musste die A7 Richtung Norden komplett gesperrt werden. Gegen 17:30 Uhr wurde die Bombe dann erfolgreich gesprengt und die Sperrung der Autobahn konnte aufgehoben werden.

 

(mgä)