Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg Neuenfelde

Zwei Kinder aus brennendem Haus gerettet

Hamburg, 15.07.2013

Die Feuerwehr hat am Montag zwei Kinder aus einem brennenden Reihenendhaus im Hamburger Stadtteil Neuenfelde gerettet.

Nachbarn hatten die Feuerwehr alarmiert, als sie aufsteigenden Rauch und zwei um Hilfe schreiende Kinder am Dachgeschossfenster des Reihenhauses sahen. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden die zwei sieben und zwölf Jahre alten Kinder über eine Steckleiter gerettet und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Feuerwehrmänner durchsuchten alle Räume

Ein Kinderwagen im Treppenhaus ließ die Feuerwehr vermuten, dass sich noch ein Säugling im Haus befindet. Da auch die geretteten Kinder nicht wussten, wo ihr Geschwisterkind ist, durchsuchten die Feuerwehrmänner alle Räume.

Ursache noch nicht geklärt

Später habe sich herausgestellt, dass die Eltern mit ihm unterwegs gewesen seien. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar.

(dpa/pne)