Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Polizei bittet um Mithilfe

Unbekannte Tote in Barmbek gefunden

Hamburg, 22.07.2013
Polizei, Polizist

Die Hamburger Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung.

Die Polizei hat eine 40- bis 55-jährige Frau leblos in Barmbek gefunden und bittet jetzt um Hilfe bei der Identifizierung der Leiche.

Am 04.07.2013 wurde im Rübenkamp in Hamburg-Barmbek eine 40 bis 55 Jahre alte Frau leblos auf dem Gehweg liegend aufgefunden. Das Landeskriminalamt 417 konnte die Frau bislang nicht identifizieren. Reanimationsmaßnahmen durch Rettungskräfte blieben erfolglos, der Leichnam wurde in das Institut für Rechtsmedizin Hamburg überführt. Die Todesursache ist bislang unklar, Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Die Frau wird wie folgt beschrieben

- 40

- 55 Jahre alt

- 165 cm groß und sehr kräftige Figur

- grün-blaue Augen

- kurze, glatte braune Haare

- bekleidet mit einem grauen T-Shirt mit der Aufschrift "I love my mommy" und zwei blauen Herzen; blaue, dreiviertel lange Stoffhose und grün-weiße Sneaker

Ausweispapiere hatte die Unbekannte nicht bei sich, lediglich einen Schlüsselbund mit drei Schlüsseln konnten die Beamten bei ihr sicherstellen. Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56879.

(lhö)

comments powered by Disqus