Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Stadtpark wird saniert

Über 1 Million Euro zum 100. Geburtstag

Hamburg, 15.07.2013
Planetarium, Stadtpark, Hamburg Marketing, Pressebild

Der Hamburger Stadtpark, inklusive Planetarium, soll bis kommendes Jahr saniert werden.

Zum 100-jährigen Bestehen im kommenden Jahr wird der Hamburger Stadtpark für rund eine Million Euro saniert. 

Nächstes Jahr feiert Hamburgs beliebteste und meistbesuchte Grünanlage 100-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass dürfen wir uns auf großzügige Sanierungsmaßnahmen durch die Stadt Hamburg freuen.

Millionen-Investition

Alle Gehwege werden für ca. 75.000 Euro auf Vordermann gebracht, außerdem  werden im Wesentlichen die Themengärten, der Steingarten, die Mauern und Sockel, der Treppenabgang zum Kellergewölbe, der Pinguinbrunnen, die Zufahrt Spielwiesenweg und auch das 1930 erbaute Planetarium erneuert und instand gesetzt, wie das Abendblatt berichtet. Dafür bringt die Stadt ein Gesamtvolumen von mehr als einer Million Euro auf. Die Arbeiten haben bereits begonnen und sollen bis zum Stadtparkgeburtstag abgeschlossen sein.

"Grüne Lunge Hamburgs"

Der Stadtpark ist mit knapp 150 Hektar Gesamtfläche die größte Erholungsoase unserer Stadt. Im Jahr 1901 wurde die Anlage von privater in die öffentliche Hand übergeben. Zuvor wurden im Zuge der Industrialisierung und des rasanten Stadtwachstums viele andere Hamburger Grünflächen bebaut, so dass ein Ausgleich geschaffen werden sollte. In den nachfolgenden Jahren wurde der Park immer weiter ausgebaut und gestaltet. Das Jahr 1914 wird als „Geburtsjahr“ unserer „grünen Lunge“ angegeben, weil der Stadtpark zu diesem Zeitpunkt in seinen bis heute bestehenden Grundzügen fertig gestellt worden ist.

(bbü)

comments powered by Disqus