Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der Sommer ist da

Gute Wasserqualität in Hamburger Badeseen

Berlin, 06.06.2013
RHH - Expired Image

Auch die Wasserqualität im Hohendeicher See wurde mit "exzellent" bewertet.

Gute Nachricht für Wasserratten: Die deutschen Badegewässer erreichten in Sachen Sauberkeit und Hygiene gute und sehr gute Werte.

Hamburger Badeseen haben gute Wasserqualität

In Hamburg scheint endlich die Sonne und ein Sprung ins kühle Nass bringt Abkühlung. Zum Glück gibt es in der schönsten Stadt der Welt viele Badeseen - und der EU-Badegewässerbericht bewertet 15 Naturbäder und Seen als "exzellent" oder "gut". Sehen Sie hier, in welchen Badegewässern Sie unbedenklich schwimmen können.

Deutsche Wasserqualität über EU-Durchschnitt

Das zeigt der am Dienstag (21.5.) vorgestellte EU-Badegewässerbericht. Von insgesamt 2.295 untersuchten Badestellen an deutschen Flüssen, Seen sowie der Nord- und Ostseeküste erreichten in der vergangenen Badesaison 88,1 Prozent ausgezeichnete Werte. Damit liegt Deutschland klar über dem EU-Durchschnitt (78 Prozent). Deutschlandweit erfüllten nur acht Binnen- und Küstenbadegewässer die Mindestwerte nicht. Das sind 0,3 Prozent aller Badestellen. Im Jahr davor waren es noch 0,6 Prozent.

Nur drei Badestellen im Norden als schlecht bewertet

In Deutschland wurden während der gesamten Badesaison 2012 insgesamt 2.295 Gewässer untersucht, davon 31 Flüsse, 1.898 Seen und 366 Küstengewässer. Fast vier von fünf Badestellen an Nord- und Ostsee erzielten hervorragende Werte, ein Anstieg von über vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 50 Badegebiete an der Küste (13,7 Prozent) wurden mit "gut" und 16 (4,4 Prozent) mit "ausreichend" bewertet. In insgesamt drei Fällen in Niedersachsen (Badestelle an der Bohrinsel Dyksterhusen, Freibad an der Ems in Jemgum) und Schleswig-Holstein (Badestelle Götheby an der Schlei) war die Qualität schlecht.

Diese Hamburger Badegewässer wurden mit "exzellent" und "gut" ausgezeichnet :

- Allermöher See, Elly-Heuss-Knapp-Ring, 21035 Hamburg

- Boberger See, Billwerder Billdeich, 22113 Hamburg

- Eichbaumsee, Moorfleeter Deich 477, 21037 Hamburg

- Freibad Stadtparksee, Südring 5b, 22303 Hamburg

- Hohendeicher See, Overwerder Hauptdeich, 21037 Hamburg

- Naturbad Kiwittsmoor, Hohe Liedt, 22417 Hamburg

- Neuwerk, Anlegesteg, 27499 Hamburg

- Oejendorfer See, Oejendorfer Park, 22113 Oststeinbek

- See "Hinterm Horn", Allermöher Deich, 21037 Hamburg

- Sommerbad Altengamme, Horster Damm 1, 21039 Hamburg

- Sommerbad Duvenstedt, Puckaffer Weg 3, 22397 Hamburg

- Sommerbad Farmsen, Neusurenland 63, 22159 Hamburg

- Sommerbad Ostende, Tonndorfer Strand 37, 22045 Hamburg

- Sommerbad Volksdorf, Moorbekweg 100, 22359 Hamburg 

 

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus