Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Im Hamburger Hafen

Neues Tempolimit für Schiffe

Hamburg , 22.05.2013
Landungsbrücken Hamburg Hafen

Die neue Regelung zum Tempolimit soll ab sofort gelten.

Die Schiffe im Hamburger Hafen dürfen künftig nicht schneller als zehn Knoten fahren, das sind etwa 18,5 Kilometer pro Stunde.

Darauf hätten sich die zuständigen Behörden des Bundes und des Landes verständigt, teilte ein Sprecher der Hafenbehörde HPA am Dienstag (21.5.) in Hamburg mit.

Bisher nur Verpflichtung zu "angemessener und sicherer Geschwindigkeit"

Bislang gab es im Hafengebiet nur eine verbindliche Höchstgeschwindigkeit für Sportboote von zwölf Knoten. Frachtschiffe, Schlepper, Fähren und Barkassen waren dagegen lediglich verpflichtet, eine angemessene und sichere Geschwindigkeit
einzuhalten, um andere Schiffe und Menschen nicht zu gefährden.

Neue Regelung soll Uferanlagen schützen

Bisher gab es im Hamburger Hafen keine besonderen Probleme mit überhöhter Geschwindigkeit bei Schiffen, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei. Dafür spreche auch die relativ geringe Zahl von Schiffsunfällen. Laut HPA gilt die neue Regelung ab sofort. Wenn sich die Geschwindigkeit der Schiffe im Hafen verringere, würden auch die Uferanlagen besser geschützt. Zudem gebe es nun einen einheitlichen und eindeutigen Richtwert. Ob sich das neue Tempolimit auch auf die Fahrpläne der Hafenfähren der HADAG auswirken werde, sei bislang noch nicht absehbar, sagte eine Sprecherin. Das werde gegenwärtig geprüft.

 

(dpa/mgä)