Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Polizei-Einsatz

Durchsuchung von Shisha-Bar

Famsen, 21.11.2013
RHH - Expired Image

Das mobile Einsatzkommando der Polizei hat eine Shisha-Bar in Farmsen gestürmt und durchsucht.

In Farmsen hat die Polizei eine Shisha-Bar auf Waffen durchsucht und festgestellt, dass es sich um einen Treffpunkt von Islamisten handelt.

Laut Hamburger Verfassungsschutz sind dort regelmäßig Mitglieder der Islamisten- und Dschihadisten-Szene ein- und ausgegangen.

Keine Waffen gefunden

Über einen möglichen Waffenfund hat der Hamburger Verfassungsschutz bislang keine Erkenntnisse. Es gibt zurzeit noch keine Hinweise darauf, dass sich Islamisten hier bewaffnet haben oder möglicherweise die Waffen in Krisengebiete wie Syrien exportiert haben. Sicher ist auf jeden Fall, dass es freundschaftliche und persönliche Bekanntschaften zwischen den Betreibern der Bar und einzelnen Mitgliedern die Islamisten-Szene gibt.

Bar von Polizei gestürmt

Dies war auch das Motiv, die Shisha-Bar seit einem längeren Zeitraum durch den Hamburger Verfassungsschütz beobachten zu lassen. Nachdem die Polizei einen Hinweis bekommen hatte, dass die Bar ein Umschlagplatz für illegale Waffen sein kann, hat ein mobiles Einsatzkommando die Shisha-Bar gestürmt. Bei der Razzia sind allerdings keine Waffen gefunden worden.

(ros/fbu)

comments powered by Disqus