Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Umfrage

Sollen die Flüchtlinge in Hamburg bleiben dürfen?

Hamburg, 16.10.2013
Flüchtlinge in Hamburg

Italien-Flüchtlinge in Hamburg.

Die Lampedusa-Flüchtlinge halten sich zurzeit illegal in Hamburg auf. Um ihren Status zu klären, müssten sie sich bei der Ausländerbehörde melden.

Der Großteil der Italien-Flüchtlinge in Hamburg hat sich trotz mehrfacher Aufforderung noch nicht bei der Ausländerbehörde gemeldet. Bislang ist von den 19 vorgeladenen Männern erst einer erschienen.
Die Innenbehörde fordert die rund 300 Flüchtlinge aus Lampedusa seit Monaten auf, die jeweiligen Personalien anzugeben. Dann könnte für jeden der Flüchtlinge ein geregeltes Verfahren anlaufen, um den Aufenthaltsstatus zu klären. Das lehnen die Flüchtlinge aber ab. Sie verlangen ein pauschales Bleiberecht ohne Prüfung ihrer Einzelfälle.

Lest auch: Erstes Einlenken: Einige Anträge auf Bleiberecht ausgefüllt

Im Streit um das Bleiberecht für die rund 300 afrikanischen Flüchtlinge haben einige bereits einen offiziellen An ...

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?

Sollen die Lampedusa-Flüchtlinge in Hamburg bleiben?

Ja
74,99 %
Nein
25,01 %