Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mit 10 Kilo Marihuana

Zoll nimmt vier Drogendealer fest

Hamburg, 06.09.2013
Riesen Marihuanafund

In Hamburg wurden 10 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt.

Erfolg für das Zollfahndungsamt Hamburg: Vier Drogendealer wurden bei der Übergabe von 10 Kilogramm Marihuana festgenommen.

Im Kampf gegen den organisierten Rauschgifthandel ist dem Zollfahndungsamt Hamburg ein erneuter Erfolg gelungen.

Vier Drogendealer in Hamburg festgenommen

Im Hamburger Stadtgebiet wurden 10 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt und vier Drogendealer festgenommen. Nach mehrmonatigen Ermittlungen wurden in den Stadtteilen Eimsbüttel, Horn und Hamm am Mittwoch (4.9.) und Donnerstag (5.9.) zwei niederländische Rauschgiftkuriere und zwei türkischstämmige Abnehmer festgenommen, als eine Übergabe von 10 Kilogramm Marihuana erfolgen sollte. Das Rauschgift wurde aus den Niederlanden eingeschmuggelt und sollte in Hamburg abgesetzt werden.

Marihuana im Straßenverkaufswert von 100.000 Euro

Bei den Abnehmern handelt es sich um zwei 21- und 33-jährige Tatverdächtige, die in Hamburg wohnhaft bzw. sich in Hamburg aufhalten. Das Rauschgift sollte in Hamburg an Konsumenten verkauft werden. Insgesamt durchsuchten die Zollfahnder 12 Wohnungen in Eimsbüttel, Horn und Hamm. Dabei wurden auch kleinere Mengen Rauschgift und weitere Beweismittel sichergestellt. Das beschlagnahmte Rauschgift hat einen Straßenverkaufswert von ca. 100.000 Euro.

 

(mgä)

comments powered by Disqus