Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Autobahn 7

Unfall mit Schwerstverletzten

Hamburg, 01.05.2014
Unfall, A7, HamburgNews

Das Auto liegt mit Totalschaden auf der Seite. 

Auf der A7 ereignete sich am Morgen des ersten Mai ein schrecklicher Unfall: Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. 

Auf der A7 zwischen Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg ereignete sich am Morgen des ersten Mai ein schrecklicher Unfall: Ein PKW, der auf der Fahrbahn in Richtung Hannover unterwegs war, kam nach rechts in die Böschung ab. Das Auto fuhr zuerst einen Baum um, blieb am nächsten hängen und schließlich auf der Seite liegen. 

Starke Verletzungen

Eine Mutter und ihre zehnjährige Tochter saßen in dem Unglücks-Wagen. Die Mutter wurde in ihrem Auto eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen. Nach der Befreiung musste sie mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Das Kind wurde zum Glück nur leicht verletzt, wurde aber ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. 

Wie es zu dem Unfall kam, wurde bisher noch nicht geklärt. Die A7 war wegen des Unfalls komplett gesperrt. Auch auf der Gegenfahrbahn kam es zwischenzeitlich zum Stau. 

(ama)

comments powered by Disqus