Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Entsorgung

Neues Sammelsystem für kleine Elektrogeräte

Hamburg, 25.04.2014
RHH - Expired Image

Die Entsorgung von kleinen Elektrogeräten soll vereinfacht werden

Keine anstrengende Fahrt mehr zum Recyclinghof! Ein neues Sammelsystem zur Entsorgung von kleinen Elektrogeräten wird in Hamburg eingeführt.

Hamburg bekommt ein neues Sammelsystem für die Entsorgung von Elektro-Kleingeräten. An insgesamt 120 Standorten würden in den kommenden Monaten dunkelgrüne Container für kleine Elektrogeräte aufgestellte, teilte die Stadtreinigung mit.

Erster Container bereits aufgestellt

Der erste von vorerst 19 Sammelbehältern wurde am Freitag von Umweltsenatorin Jutta Blankau (SPD) und dem Geschäftsführer der Stadtreinigung, Rüdiger Siechau, am Meßberg in Betrieb genommen. In die einen halben Meter breiten und 20 Zentimeter hohen Einwurföffnungen passen etwa elektrische Zahnbürsten, Trockenrasierer, Toaster oder Telefone. Aber auch Notebooks, Mobiltelefone und Kabel dürfen dort entsorgt werden.

Kein Recyclinghof mehr

Bislang mussten Hamburger ihre Elektrogeräte immer zu einem Recyclinghof bringen. Das gilt nun nur noch für größere Elektrogeräte. Das neue Sammelsystem sei "gleichzeitig bequem und umweltgerecht", sagte Umweltsenatorin Blankau. Aktuelle Analysen haben der Stadtreinigung Hamburg zufolge gezeigt, dass jeder Hamburger noch immer etwa zweieinhalb Kilo Elektroschrott pro Jahr in den Hausmüll wirft - obwohl das verboten ist.

Liste der Container

- Alte Aue (Finkenwerder)
- Am Zollhafen (Veddel)
- Am Veringhof (Wilhelmsburg)
- Barcastraße (St. Georg)
- Baumeisterstraße (St. Georg)
- Beim Rauhen Hause (Horn)
- Borgfelder Straße (Borgfelde)
- Budapester Straße (St. Pauli)
- Feiningerstraße (Billstedt)
- Harburger Chaussee (Wilhelmsburg)
- Horner Weg (Horn)
- Kirchdorfer Straße (Wilhelmsburg)
- Klaus-Groth-Straße (Borgfelde)
- Manhardtstraße (Horn)
- Meßberg (Altstadt)
- Möllner Landstraße (Billstedt)
- Osterbrookplatz (Hamm)
- Schaarmarkt (Neustadt)
- Vierbergen (Horn)

(dpa/ama)

comments powered by Disqus