Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Osdorfer Born

Sohn ersticht Freund der Mutter

Hamburg, 16.04.2014

Ein 22-Jähriger hat offenbar am Mittwochmorgen den Freund seiner Mutter mit einem Messer attackiert. Der Mann starb an den Folgen.

Gegen 7 Uhr am Mittwochmorgen (16.04) kam es am Achtern Born wohl zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen einem 22-Jährigen und dem Lebensgefährten seiner Mutter.

51-Jähriger starb nach Messerattacke

Offenbar hatte der 22-Jährige in der Wohnung seiner Mutter mit Freunden gefeiert und geriet dann mit dem 51-jährigen Lebensgefährten seiner Mutter in einen Streit. Dabei soll der Sohn auf den Mann eingestochen und ihn getötet haben. Der Mann wurde unter Reanimation ins Krankenhaus gebracht, ist aber an den Folgen der schweren Verletzungen gestorben.

Verdächtiger flüchtet

Der 22-jährige mutmaßliche Täter flüchtete anschließend. Bei der Suche nach ihm setzte die Polizei auch den Polizeihubschrauber "Libelle" ein. Der Verdächtige wurde in der Wohnung seiner Freundin aufgespürt und vorläufig festgenommen. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Er soll noch im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

(fr/kr/mgä)