Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Osterfeuer

Tausende Hamburger unterwegs an der Elbe

Hamburg, 20.04.2014
Osterfeuer, brennen

Tausende Hamburger haben am Samstagabend an zahlreichen Osterfeuern gefeiert.

Rund 30.000 Menschen haben entlang der Elbe die traditionellen Osterfeuer besucht. Dabei hat es kaum Zwischenfälle gegeben.

Auch in anderen Stadtteilen haben die Hamburger die Osterfeuer entzündet - darunter auch viele private Feuer. Lediglich etwa 20 Mal mussten die Löschkräfte zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen ausrücken, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Mindestens ein privates Osterfeuer geriet jedoch aus dem Lot: Dabei gingen in Hamburg-Eidelstedt ein Baum, ein Gartenhaus und ein Bürogebäude mit Werkstatt teilweise in Flammen auf.

Brisant für die Feuerwehr, die mit rund 30 Mann im Einsatz gewesen ist: In der Werkstatt hat eine Schweißfasche gestanden, die zu explodieren drohte. Ein Mensch, dessen Identität zunächst nicht bekannt war, erlitt eine Rauchvergiftung.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus