Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Defekte U2

Computersoftware sorgte für Probleme

Hamburg, 13.08.2014
Jungfernstieg Bahn

Der Jungfernstieg musste am Nachmittag geräumt werden, da die Ursache für den Rauch noch nicht bekannt war. (Symbolbild)

Die Ursache für die Rauchentwicklung an der U2 am Samstag ist geklärt. Ein Softwareproblem und die Fehlbedienung des Fahrers sorgten für das Problem. 

Am zweiten August-Wochenende (09.-10.08.) gab es einen Defekt an der U-Bahnlinie 2, der den U-Bahn-Verkehr kurzerhand lahmgelegt hatte. Nun wurde die Ursache ermittelt.

Computersoftware sorgte für Probleme

Laut Hochbahnangaben lag ein Softwareproblem vor, das am Samstag (09.08.) dazu geführt hat, dass die Bremsen des Zuges zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Jungfernstieg blockiert wurden.
Die Hochbahn sagt, dass zwei Umstände zusammen gekommen sind, denn nach dem Absturz der Computersoftware – was nach Angaben der Hochbahn öfter passieren kann – kann der Zugführer den Rechner neu starten und anschließend die Fahrt fortsetzen.

Fahrer fuhr mit angezogener Bremse

Das Problem stellte sich bei dem Fahrer dar, der die Bremse währenddessen hätte selbst lösen müssen. Stattdessen ist der Fahrer mit angezogener Bremse weitergefahren, wodurch sich Rauch gebildet hat. Weil zu dem Zeitpunkt noch unklar gewesen ist, warum es raucht, hat die Feuerwehr die Fahrgäste am Samstagnachmittag vorsichtshalber aus der Bahn geholt und die Haltestelle Jungfernstieg vorübergehend geräumt. Niemand wurde verletzt.

(tr/pgo)

comments powered by Disqus