Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Landungsbrücken

Handy verloren - 16-Jähriger springt auf Gleise

Hamburg, 06.08.2014
U-Bahn, U3, HVV, Pressebild, Landungsbrücken, Hafen, Fahrgäste

Ein 16-Jähriger sprang an der Haltestelle Landungsbrücken ins Gleisbett, um sein Handy zu retten.

Ein 16-Jähriger hat sich bei einem Sprung ins Gleisbett der S-Bahn-Station Landungsbrücken verletzt. Sein Handy war auf die Gleise gefallen.

"Sein Handy ist auf die Gleise gefallen - und er sprang einfach hinterher", sagte ein Sprecher der Polizei.

Bei dem Sprung in der Nacht zum Mittwoch (6.08.) brach sich der 16-Jährige das Bein, so dass er es nicht mehr eigenständig zurück auf das Gleis schaffte. Die Feuerwehr rettete den Jugendlichen wenig später von den Schienen. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus