Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lutherpark in Bahrenfeld

Zweite Flüchtlingsunterkunft

Hamburg, 15.02.2014
Container Flüchtlinge

In Lokstedt sollen demnächst Wohn-Container für 300 bis 350 Menschen aufgestellt werden.

Mit einer zweiten Flüchtlingsunterkunft in Bahrenfeld entstehen rund 600 neue Plätze.

Am Lutherpark in Bahrenfeld soll eine zweite Flüchtlingsunterkunft entstehen. Im jetzigen Pflegeheim am Holstenkamp sollen künftig in 2 Häusern rund 330 Flüchtlinge untergebracht werden, weil der bisherige stadteigene Betreiber "Pflegen und Wohnen" das Heim aufgibt. Die Bewohner des Pflegeheims werden auf andere Altenheime verteilt. 

Pavillon-Dorf in Planung

Nebenan an der August-Kirch-Straße ist desweiteren ein Pavillon-Dorf für 288 Flüchtlinge geplant und insgesamt entstehen an der Trabrennbahn damit rund 600 neue Plätze.

Weitere Wohn-Container in Lokstedt

Erst vor wenigen Tagen ist bekannt geworden, dass an der Niendorfer Straße in Lokstedt Wohn-Container für 300 bis 350 Menschen aufgestellt werden.
Auf einem Gelände der evangelischen Kirche entsteht damit die vierte Zentrale Erstaufnahmestelle für Flüchlinge in unserer Stadt und der Senat reagiert damit auf die wachsene Zahl der Flüchtlingen in Hamburg. Derzeit fehlen rund 1.200 Plätze.

(eli)