Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

In Drehleiter eingeklemmt

Feuerwehr muss eigenen Kollegen retten

Hamburg , 23.01.2014
Feuerwehrmann, Drehleiter, Unfall

Feuerwehrmänner mussten ihrem eingeklemmten Kollegen zu Hilfe eilen.

Bei einem Einsatz an der Schule Hermannstal in Horn klemmte ein FEuerwehrmann plötzlich im Drehleiterkorb fest.

Eigentlich sollte es ein relativ kleiner Einsatz für die Hamburger Feuerwehr werden.

Feuerwehrmann klemmt in Leiterkorb fest

In einer Toilette an der Schule Hermannstal in der Stengelestraße (Horn) brannte eine Papierrolle. Doch es kam ganz anders. Als ein Feuerwehrmann mit der Drehleiter in den zweiten Stock hochgefahren war und gerade in ein Fenster einsteigen wollte, klemmte er plötzlich mit dem Fuß im Drehleiterkorb fest.

Die Feuerwehr musste eine zweite Drehleiter anfordern, um an den eingeklemmten Kollegen heranzukommen. Der verletzte Feuerwehrmann wurde noch auf dem Dach des Feuerwehrwagens behandelt. Anschließend wurde er vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bisland noch unklar. Der Unfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach Aussage von Feuerwehrsprecher Martin Schneider ist so ein Unfall noch nie vorgekommen.

(mgä)

comments powered by Disqus