Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Busse statt Bahnen

Arbeiten zwischen Elmshorn und Tornesch

Hamburg, 27.07.2014
Regionalbahn, Bahn, Hamburg

Busse statt Bahnen auf der Strecke.

Bauarbeiten auf der Strecke Hamburg-Neumünster: Zwischen 28. Juli und 29. Juli fahren Busse statt Bahnen auf der Strecke.

Die Deutsche Bahn arbeitet von Montag, 28. Juli,  23.30 Uhr bis Dienstag, 29. Juli, 4.30 Uhr routinemäßig an der Oberleitung zwischen Elmshorn und Tornesch auf der Strecke Hamburg–Neumünster. Während dieser Arbeiten ist die Strecke nur eingleisig befahrbar und zeitweise komplett gesperrt. Daher fallen einige Regionalbahnen (RB) von Hamburg-Altona beziehungsweise Pinneberg nach Elmshorn sowie in der Gegenrichtung aus und werden durch Busse ersetzt.

Weitere Informationen

Die Kunden können detaillierte Informationen zu ihren Zügen im Internet unter http://bauarbeiten.bahn.de/norden abrufen. Weiterhin werden die Fahrgäste über Lautsprecheransagen, Aushänge in den Bahnhöfen sowie in den Zügen durch das Zugbegleitpersonal informiert. Reisende werden gebeten, die teilweise geänderten Abfahrtzeiten sowie die verlängerten Fahrzeiten bei Ihren Reiseplanungen zu berücksichtigen und ggf. frühere Verbindungen zu nutzen.

Fahrscheinkauf nicht möglich

In den Bussen, die an allen Unterwegsstationen halten, ist der Kauf von Fahrscheinen leider nicht möglich. Kinderwagen und Fahrrädern werden nur eingeschränkt befördert. 

(ama)

comments powered by Disqus