Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg Airport

Technisches Personal streikt

Hamburg, 28.07.2014
Airport Hamburg, Vorfeld, Terminal, Flughafen, Hamburg, Pressebild

Bislang bleib der Streik des technischen Personals ohne Auswirkungen.

Der Streik des technischen Personals am Hamburg Airport hat bislang keine Auswirkungen auf den Flugverkehr.

Die Techniker der Real Estate Maintenance Hamburg (RMH) haben am Montagmorgen ihre Arbeit am Hamburger Flughafen niedergelegt. Ob es durch den Warnstreik zu Verzögerungen im Flugverkehr kommen werde, sei noch nicht klar, teilte ein Sprecher des Flughafens mit. In den frühen Morgenstunden habe der Ausstand noch keine Auswirkungen auf die Flugzeiten gezeigt. Wie lange der Streik dauern werde, sei ebenfalls noch ungewiss, sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi.

8,5 Prozent mehr Gehalt gefordert

Anlass für den Ausstand ist nach Angaben der Verdi-Sprecherin ein Tarifstreit mit dem Arbeitgeber. Sie fordern 8,5 Prozent mehr Gehalt - nach zwei Verhandlungstagen bietet der Arbeitgeber zwei Prozent. Die rund 170 Beschäftigten der RMH sind für die Reparatur und Wartung von Technik wie Fluggastbrücken und Gepäckanlagen zuständig.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus