Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Harburg

Leiche in Auto entdeckt

Hamburg, 10.07.2014
Polizei, Absperrung, Absperrband, Polizist, Polizisten, Tatort, Ermittlungen

In Harburg wurde in einem offenen Auto eine Leiche entdeckt.

Wie das "Abendblatt" beichtet, ist in der Nacht zu Donnerstag (10.07) ein lebloser Mann in einem abgestellten Fahrzeug entdeckt worden.

Mord oder ein natürlicher Tod? Noch ist unklar, warum ein 55-jähriger Mann in der Nacht zu Donnerstag (10.07) in seinem Mercedes verstorben ist.

Geöffnete Türen

Gefunden wurde der Mann von einem anderen Autofahrer, der den Wagen mit geöffneten Türen am Rand der Hannoverschen Straße in Harburg entdeckte. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Da der Mann einige oberflächliche Verletzung hatte, wurde die Mordkommission gerufen.

Erkrankung wahrscheinlich

Es wird vermutet, dass der Mann an einer Erkrankung verstorben ist und sich gerade noch in das Auto schleppen konnte, bevor er dort verstarb. Klar ist das allerdings noch nicht. Klarheit soll nun die Obduktion des Mannes bringen, die im Laufe des Freitags (11.07) durchgeführt wird.

(san)

comments powered by Disqus