Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Steuerzoff im Puff

Steuerfahndung durchsucht Eros Laufhaus

Hamburg, 11.07.2014
Finanzamt im Eros Laufhaus St. Pauli Puff Steuerfahnder

Die Polizei und Steuerfahndung musste am Donnerstag (10.07) zu einem sündigen Einsatz ausrücken.

Donnerstagabend (10.07) haben Polizei im Auftrag der Steuerfahndung das Eros Laufhaus auf St. Pauli durchsucht. Man wollte einfach Mal nach dem Rechten schauen.

Wandert auf der roten Meile etwa Geld in schwarze Kassen? Beamte der Steuerfahndung Hamburg haben am Donnerstag (10.07) das Eros Laufhaus auf St. Pauli durchleuchtet.

Finanzamt im Puff

Zusammen mit Beamten der Polizei durchsuchten die Steuerfahnder das Bordell um sich einen Überblick über die finanzielle Lage des sündigen Unternehmens zu verschaffen. Es bestand unter anderem der Verdacht, dass dort Verwalter am Werk seien, die dem Umfeld der Hells Angels zugeordnet werden können.

Nutten und Umsätze

Darüber hinaus zählten die Fahnder die im Laufhaus beschäftigten Damen und deren Umsätze. Ob das Finanzamt im Laufhaus etwas zu beanstanden hatte, ist noch nicht bekannt.

(san)

comments powered by Disqus