Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Erfolg für Drogenfahndung

Vier Marihuana-Dealer festgenommen

Hamburg, 12.06.2014
Drogen, Tabletten, Ecstasy

17,8 Kilogramm Marihuana hat die Hamburger Polizei in Altona gefunden.

Beamte der Drogenfahndung haben am Mittwoch (11.06) vier Drogenhändler festgenommen. Zudem wurden knapp 18 Kilogramm Marihuana festgenommen.

Einen großen Erfolg konnten die Drogenfahnder der Hamburger Polizei am Mittwoch (11.06) in Altona feiern. Die Beamten konnten vier Männer zwischen 32 und 63 Jahren wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Handelns mit Betäubungsmitteln festnehmen.

Seit April Ermittlungen

Bereits seit April sind die Fahnder hinter zwei der vier Drogenhändlern aus Hamburg her. Die beiden Männer werden verdächtigt größere Mengen Haschisch aus den Niederlanden eingekauft zu haben und dann in Deutschland weiter zu verkauft haben.

Bei Übergabe zugeschlagen

Am Mittwochmittag (11.06) beobachteten die Fahnder in der Eckernförder Straße an der Wohnung von einem der beiden Männer, wie aus einem Passat mit niederländischem Kennzeichen mehrere große Kartons aus dem Wagen ausgeladen wurden. Als dort kurze Zeit später auch der zweite Verdächtige erschien, schlugen die Fahnder zu und nahmen die beiden Hauptverdächtigen sowie zwei mutmaßliche Komplizen fest. Die Täter gestanden teilweise bei der Polizei und werden nun einem Haftrichter vorgeführt.

17,8 Kilogramm Hasch gefunden

Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten insgesamt 17,8 Kilogramm Marihuana im Wert von 80.000 Euro und über 10.000 Euro mutmaßliches Drogen- und Dealgeld.

(dpa/san)

comments powered by Disqus