Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburger Flughafen

Elektronisches Grenzkontrollsystem EasyPASS

Hamburg, 14.06.2014
RHH - Expired Image

Die neue elektronische Grenzkontrolle wurde am Hamburger Flughafen in Betrieb genommen.

Um Wartezeiten zu verkürzen, wurde in vielen europäischen Flughäfen das neue elektronische Grenzkontrollsystem EasyPASS in Betrieb genommen.

Das neue elektronische Grenzkontrollsystem EasyPASS geht am Hamburger Flughafen in den Serienbetrieb.

Verkürzte Wartezeiten

An 7 Spuren können volljährige Flugreisende aus der EU, der Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein mit einem elektronischen Reisepass das neue Verfahren ausprobieren. Laut Flughafenchef Michael Eggenschwiler geht die Einreise dadurch deutlich schneller.

Datenschutz

Allerdings schrillen bei den Worten "Elektronischer Datenabgleich" bei vielen die Alarmglocken. Die Angst vor der totalen Überwachung verfolgt uns seit dem NSA-Spähskandal. Ole Schröder vom Bundesinnenministerium, wie passt das neue Grenzkontrollsystem EasyPASS mit dem Thema Datensicherheit zusammen?

"Wichtig ist uns, deutlich zu machen, dass keine biometrischen Daten gespeichert werden. Es findet also genau der gleiche Durchlauf statt, wie als wenn ich eine normale Kontrolle mache."

Wie funktioniert die Kontrolle?

Das Dokument wird zur Datenprüfung auf ein Lesegerät gelegt, anschließend wird in einer Schleuse das Foto verglichen. Dann ist die Kontrolle geschafft. Die sensiblen Daten werden im EasyPASS-System nur für die Dauer der Kontrolle verwendet und nicht gespeichert.

(dw/kl/GH/rk/kru)

comments powered by Disqus