Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Feuerwehrauto entwendet

Unbekannter geht auf Blaulicht-Fahrt

Hamburg, 01.03.2014
Feuerwehrauto geklaut

Ein Unbekannter hat ein Feuerwehrfahrzeug entwendet und ist durch die Stadt gefahren.

Am späten Freitagabend (28.02) hat ein Mann ein Einsatzfahrzeug aus der Wache am Berliner Tor entwendet und fuhr mit eingeschaltetem Blaulicht durch die Stadt.

Ein junger Mann hat sich am Freitag unbefugten Zutritt zu der Feuerwache am Berliner Tor verschafft und ein Einsatzfahrzeug entwendet. Mit Blaulicht und Martinshorn fuhr er durch die Stadt und verursachte mindestens zwei Unfälle.

In mehrere Unfälle verwickelt

Der Fahrer setzte seine "Einsatzfahrt" fort, gefolgt vom Unfallopfer. Nur kurze Zeit später wurde das Eisatzfahrzeug erneut in einen Unfall verwickelt und der Fahrer konnte unerkannt von der Unfallstelle flüchten. Die Hamburger Polizei hat kurze Zeit später einen 16-Jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Er wurde mit einem anderen gestohlenen Fahrzeug in Uhlenhorst festgenommen.

Tathergang unklar

Wie es zu dem Diebstahl überhaupt kommen konnte, ist vorerst nicht bekannt. Eine Möglichkeit ist, dass die Rolltore der Wache noch oben waren, nachdem Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr das Gebäude verlassen haben.

(fbu)

comments powered by Disqus