Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburgs Krankenhäuser

Einigung im Tarifstreit

Hamburg, 15.05.2014
Streik, Verdi

Einigung im Tarifstreit: Zwar wurden die Forderungen nicht ganz erfüllt, trotzdem gibt es mehr Geld und mehr Urlaub. 

Vor kurzem protestierten Hamburger Krankenhausangestellte für höhere Gehälter. Jetzt gibt es eine Einigung im Tarifstreit.

Einigung im Tarifstreit an Hamburgs Krankenhäusern. Die rund 14.000 Beschäftigten am Universitätsklinikum Eppendorf und den Asklepios-Kliniken bekommen über die kommenden zwei Jahre insgesamt 5,4 Prozent mehr Gehalt. Darauf haben sich Arbeitgeber und die Gewerkschaft Verdi geeinigt.

Bereitschaftsdienste besser bezahlt

Zudem werden die Bereitschaftsdienste besser bezahlt, alle Mitarbeiter erhalten künftig 30 Tage Urlaub und eine Art Urlaubsgeld in Höhe von 150 Euro. Damit liegt der Abschuss über dem für den Öffentlichen Dienst, aber unter den Forderungen der Arbeitnehmervertreter. In zwei Warnstreiks haben Krankenhausmitarbeiter für höhere Gehälter gekämpft. Formal müssen die Gremien beider Seiten dem Kompromiss noch zustimmen.

(fr/rh/kru)

comments powered by Disqus